Mansfeld-Südharz - Pressemitteilung Nr.: 081/2019 Halle, den 24. April 2019

Antworten
Master
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 19. April 2019, 05:07

Mansfeld-Südharz - Pressemitteilung Nr.: 081/2019 Halle, den 24. April 2019

Beitrag von Master » Mittwoch 24. April 2019, 17:46

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 24.04.2019

Eisleben / Unbelehrbar

Gegen 22:45 Uhr führten Polizeibeamte eine Verkehrskontrolle in der Straße des Aufbaus durch. Dabei wurde ein PKW angehalten und überprüft. Der 36-jährige Fahrzeugführer aus dem Saalekreis war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Außerdem zeigte er Auffälligkeiten, die auf einen Drogenkonsum schließen ließen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Methamphetamin. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Gegen 03:10 Uhr wurde besagtes Fahrzeug in der Bergmannsallee fahrend festgestellt. Am Lenkrad saß wieder der junge Mann aus dem Saalekreis. Diesmal wurde sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt.



Eisleben / Reizgas eingesetzt

Zwei junge Frauen gerieten über ein soziales Netzwerk in Streit und wollten dies dann von Angesicht zu Angesicht klären. Also verabredete man sich am gestrigen Abend in der Tölpestraße. Nachdem scheinbar die Unstimmigkeiten geklärt waren, wollte einer der jungen Frauen, die aus dem Seegebiet stammt, den Ort verlassen. Plötzlich holte sie eine Art Pfefferspray aus der Bekleidung und sprühte es der 25-jährigen Widersacherin ins Gesicht. Diese musste auf Grund der Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.



Questenberg / Hundebiss

Auf einem Forst-und Waldweg nahe Questenberg wurde am gestrigen Mittag ein 11-jähriges Kind von einem Hund in den Oberschenkel gebissen. Dabei erlitt das geschädigte Kind Hämatome und musste ärztlich behandelt werden. Die 11-Jährige war mit weiteren Kindern und einer Betreuerin unterwegs, als der Gruppe eine unbekannte Frau mit einem angeleinten Hund entgegen kam. Das Kind versuchte noch großzügig dem Hund auszuweichen, doch dieser biss trotzdem zu. Die weiteren Abläufe nach dem Biss sind derzeit noch nicht bekannt und müssen noch ermittelt werden. Von der unbekannten Frau gibt es nur folgende Personenbeschreibung: ca. 160-170 cm groß, lange rote Haare mit Dutt, ca.20-30 Jahre alt, blaue Jeansjacke. Bei dem Hund könnte es sich um einen Berner Sennenhund handeln.



Verkehrsunfälle



Bösenrode / Landesstraße 236 / 23.04.2019 16:46 Uhr

Auf der Landstraße zwischen Rottleberode und Berga am Abzweig Bösenrode ereignete sich zwischen drei PKW ein Auffahrunfall. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro.


Roßla / Landstraße 234 / 24.04.2019 05:31 Uhr

Kurz vor dem Ortseingang Roßla kollidierte ein PKW mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.



Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210
Mail: za.prev-mansfeld-suedharz@polizei.sachsen-anhalt.de



Antworten