Polizei-Presse-News.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

DH: — Zwei Tote bei Unfall in Sulingen – Radfahrer bei Unfall in Stuhr schwer verletzt – Fahrer unter Drogen in Bassum gleich zweimal erwischt —

Diepholz (ots) – Sulingen – Unfall mit tödlichem Ausgang

Zwie Tote forderte ein Verkehrsunfall am gestrigen Donnerstag gegen 17.35 Uhr auf der B 214 in Sulingen. Eine 63-jährige Pkw-Fahrerin mit 63-jährigem Ehemann als Beifahrer befuhr die B 214 aus Richtung Nienburg in Richtung Diepholz. Zwischen den Anschlussstellen Sulingen-Mitte und Sulingen-West geriet sie unvermittelt und ohne ersichtlichen Grund auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem Sattelzug. Beide Pkw-Insassen verstarben noch an der Unfallstelle. Der 42-jährige Fahrer des Sattelzuges wurde leicht verletzt und stand unter Schock. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 214 musste für die Unfallaufnahme, Aufräumarbeiten und ersten Untersuchungen mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Stuhr – Radfahrer schwer verletzt

Gegen 21.30 Uhr am gestrigen Donnerstag wurde ein 58-jähriger Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Zusammen mit mehreren Radfahrern querte er bei Rot die Kreuzung Bremer Straße / Carl-Zeiss-Straße. Der 62-jährige Fahrer eines Pkw, der die Bremer Straße an der Kreuzung bei Grün passierte, konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und kollidierte mit dem 58-Jährigen. Dieser wurde bei dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Bremen eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von mindestens 3000 Euro.

Twistringen – Brand einer Strohpresse

Am Donnerstag, 06.07.17 um 14:00 Uhr, geriet in Twistringen, Am Ringwall, beim Strohpressen die hinter dem Traktor geführte Strohpresse, aus bisher ungeklärter Ursache, in Vollbrand. Dadurch wurde die Presse total beschädigt und ca. 20 Quadratmeter Stoppelfeld brannten ab. Der Schaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Bassum – Fahren unter Drogeneinfluss

Am Donnerstag, 06.06.17 um 02:57 Uhr, wurde in Bassum, Waldstraße, ein 31-jähriger VW Passat-Fahrer festgestellt, der nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und unter Drogeneinfluss stand. Da der Drogenvortest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Diese Maßnahmen schienen nicht gefruchtet zu haben, denn am frühen Abend, gegen 19:05Uhr, fuhr er in Bassum-Neubruchhausen in der Hauptstraße wieder unter Drogeneinfluss in eine Polizeikontrolle. Zum zweiten Mal wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bruchhausen-Vilsen – Unfallflucht

Am Donnerstag, 06.07.17 um 14:30 Uhr, kam es in Bruchhausen-Vilsen, Zur Kleinbahn, zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Sachschaden von ca. 800 Euro. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte auf dem Parkplatz des ansässigen Verbrauchermarktes einen grauen Mercedes Kombi an der hinteren Stoßstange und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bruchhausen-Vilsen unter Tel: 04252/938510 in Verbindung zu setzen!

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de
(Visited 29 times, 1 visits today)
www.polizei-presse-news.de © 2017 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.