UN: Selm, gestürzter Radfahrer vor Ort verstorben

Selm (ots) – Am heutigen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst gegen 10.09 Uhr zu einem gestürzten Radfahrer auf der Kreuzung Memeler Straße / Seilandstraße gerufen. Der Radfahrer war nicht mehr ansprechbar. Couragierte Passanten / Anwohner leisteten Erste Hilfe und erste Reanimationsmaßnahmen, die dann vom Rettungsdienst und Notarzt fortgesetzt wurden. Der Mann verstarb jedoch vor Ort, ohne nochmals das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Er trug keinen Fahrradhelm und wies schwere Kopfverletzungen auf. Konkrete Angaben zu der Frage, warum der Radfahrer gestürzt ist, konnte niemand machen; Zeugen des eigentlichen Unfallgeschehens sind bislang nicht bekannt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erscheint möglich, dass der 81jährige herzkranke Selmer ohne Fremdeinwirkung infolge einer körperlichen Krise gestürzt ist. Angehörige des Verstorbenen erschienen noch an der Unfallstelle.

Wenngleich das Leben des Mannes nicht mehr zu retten war gilt dem engagierten Handeln der Ersthelfer / Passanten ausdrücklich der Dank der Polizei!

Hinweise nimmt die Polizei in Werne (Tel.: 02389/9213420) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

(Visited 3 times, 1 visits today)
Updated: 3. September 2017 — 17:19