TUT: (Freudenstadt)Heinrich-Schickhardt-Schule: Nach Droh-Mail ermittelt die Polizei im Schulzentrum

Freudenstadt (ots) – Am Freitagmorgen ist beim Schwarzwälder-Boten und bei der Heinrich-Schickhardt-Schule ein E-Mail mit bedrohlichem Inhalt eingegangen. Die Polizei Freudenstadt war schnell vor Ort und übernahm die ersten Maßnahmen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

In dem Schreiben, das kurz vor 7 Uhr einging, erhob der scheinbar männliche Verfasser schwere Vorwürfe gegen eine Lehrkraft der Schule und drohte mit erheblichen Konsequenzen. Auch zwei Schüler wurden in das Bedrohungsszenario mit einbezogen. Für die geäußerten Beschuldigungen gibt es nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen keinerlei Anhaltspunkte. Trotz aller Anstrengungen der Polizei ist es bisher nicht gelungen, den Urheber der E-Mail zu identifizieren.

Ein Zusammenhang mit der E-Mail vom vergangenen Mittwoch, die einen größeren Polizeieinsatz im Schulzentrum nach sich zog (wir berichteten), ist nicht auszuschließen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

(Visited 5 times, 1 visits today)
Updated: 8. Dezember 2017 — 23:47