Polizei-Presse-News.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 448/2017 Halberstadt, den 12. Dezember 2017 Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Mit Triebwagen der HSB zusammengestoßen
Gernrode – Am 12.12.2017 befuhr ein 43-Jähriger aus Halberstadt mit einem Pkw Mercedes die Otto-Franke-Straße aus Richtung Rieder kommend in Richtung Innenstadt. Gegen 13:10 Uhr übersah er an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Triebwagen der Harzer Schmalspurbahn (HSB) und stieß mit diesem zusammen. Dabei verletzte sich der 43-Jährige leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Triebwagenführer und die vier Fahrgäste blieben unverletzt. Am Mercedes entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, am Triebwagen in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Gegen Baum geprallt
Schauen – Am 11.12.2017 befuhr eine 60-Jährige aus der Stadt Osterwieck mit einem Dacia Duster die L 88 aus Richtung B 6 kommend in Richtung Schauener Wald. Gegen 13:55 Uhr kam sie auf winterglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau verletzte sich leicht, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Mit mehreren Wildschweinen kollidiert
Derenburg – Am 11.12.2017 befuhr ein 32-Jähriger aus der Stadt Halberstadt mit einem Mercedes die L 82 aus Richtung Silstedt kommend in Richtung Derenburg. Gegen 16:50 Uhr kollidierte er mit mehreren Wildschweinen. Dabei verletzte sich der 32-Jährige leicht, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Sechs Tiere verendeten am Unfallort. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Unfall fordert einen Verletzten
Thale – Am 11.12.2017 fuhr ein 61-Jähriger aus Halberstadt mit einem Skoda Octavia gegen 17:15 Uhr auf der Warnstedter Straße aus dem Gewerbegebiet Nord nach links auf die L 240, um in Richtung Warnstedt abzubiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Thale kommenden Pkw Rover und stieß mit diesem zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Rover in den Straßengraben geschleudert. Dessen 60-jähriger Fahrer aus Thale wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Am Skoda entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, am Rover in Höhe von ca. 2.000 Euro.


Mit Triebwagen der HSB zusammengestoßen


Gegen Baum geprallt


Unfall fordert einen Verletzten


Unfall fordert einen Verletzten

Impressum:

Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 26 times, 1 visits today)
Updated: 13. Dezember 2017 — 4:54
www.polizei-presse-news.de © 2017 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.