Polizei-Presse-News.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

Polizeirevier Wittenberg – Pressemitteilung Nr.: 116/2018 Wittenberg, den 15. Mai 2018

Kriminalitäts- und Verkehrslage des Polizeireviers Wittenberg

Kriminalitätslage:

Sommerreifen gestohlen

Am 14.05.2018 gegen 18:30 Uhr informierte ein Wittenberger die Polizei darüber, dass aus seiner Garage im Garagenkomplex Tschaikowskistraße in Wittenberg Sommerreifen entwendet worden sein sollen. Ein oder mehrere unbekannte Täter hätten die Garage aufgebrochen.

Versuchter Einbruch

In der Zeit vom 14.05.2018, 19:00 Uhr bis zum 15.05.2018, 06:20 Uhr sollen ein oder mehrere unbekannte Täter in der Kemberger Mühlstraße versucht haben, sich gewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus zu verschaffen. In das Haus seien sie nicht gelangt.

Die Gartentür eines weiteren Grundstückes in der Mühlstraße soll ebenfalls aufgebrochen worden sein. Ob Gegenstände entwendet wurden, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht angegeben werden.

Versuchte Garageneinbrüche

Am 15.05.2018, gegen 10:50 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass Unbekannte versucht haben sollen, zwei Garagen in der Leipziger Straße in Kemberg aufzubrechen. In die Garagen seien sie nicht  gelangt.

Verkehrslage:

Fließenden Verkehr nicht beachtet

Am 15.05.2018, gegen 09:30 Uhr fuhr eine 67-Jährige mit einem Pkw Opel von einem Grundstück auf die Wittenberger Dobschützstraße. Dabei stieß sie mit einem Pkw Audi zusammen, der die Dobschützstraße aus Richtung Rotes Land in Richtung Nussbaumweg befuhr. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Zusammenstoß mit Traktor

In Schweinitz befuhr am 15.05.2017, gegen 09:50 Uhr eine 48-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan die Straße Schweinitzer Markt in Richtung L 113. An der Einmündung bemerkte sie einen Traktor, der die L 113 in Richtung B 187 befuhr, zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Verkehrsunfall in Jessen

Ein 60-jähriger Fahrer eines Pkw Seat befuhr am 15.05.20108, gegen 10:10 Uhr die Alte Schweinitzer Straße in Jessen aus Richtung Schweinitz in Richtung Schloßweg. An der Kreuzung Schloßweg / Alte Schweinitzer Straße bog er nach links in Richtung Innenstadt ab. Dabei stieß er mit einen vorfahrtberechtigtem Pkw Ford zusammen, welcher den Schloßweg befuhr. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Sonstiges:

Brennende Blüten

Am 14.05.2018, gegen 16:05 Uhr informierte die Rettungsleitstelle die Polizei über einen Brand in der Gräfenhainicher Glück-Auf-Straße. Am Fahrbahnrand brannten über eine Länge von etwa 10 Meter trockene Baumblüten. Die Feuerwehr löschte. Personen wurden nicht verletzt. Geparkte Fahrzeuge wurden nicht beschädigt.

Brand in Annaburg

Über einen Waldbrand informierte die Rettungsleitstelle die Polizei am 14.05.2018, gegen 19:00 Uhr. Etwa 500 Quadratmeter Waldboden brannte in der Nähe der Züllsdorfer Straße in Annaburg. Die Feuerwehr löschte den Brand.





Impressum:

Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg 
Tel: (03491) 469 0 
Fax: (03491) 469 210 
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 129 times, 1 visits today)
Updated: 15. Mai 2018 — 15:19
www.polizei-presse-news.de © 2017 Frontier Theme
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.