GE: Streit unter Nachbarn – vier Verletzte

Gelsenkirchen (ots) – Am Donnerstag, den 13. September 2018, eskalierte ein Streit zwischen Nachbarn im Gelsenkirchener Ortsteil Scholven. Ein zunächst verbaler Streit endete schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung, an der insgesamt acht Personen beteiligt waren. Dabei wurden eine 25-jährige Frau und drei Männer (19, 43 und 48 Jahre alt) leicht verletzt. Die Beschuldigten bedrohten sich unter anderem mit einem Axt-Stiel und einem Klappmesser. Die Polizei war mit zahlreichen Beamten vor Ort, sodass sich die Situation schnell beruhigte. Die Beamten führten Gefährderansprachen durch und erteilten zehn Platzverweise. Außerdem stellten sie den Axt-Stiel sicher. Das Klappmesser fanden sie nicht. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209/ 365 – 2013
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

(Visited 5 times, 1 visits today)
Updated: 14. September 2018 — 20:22