Polizeirevier Halle - Pressemitteilung Nr.: 136/2020 Halle, den 2. Juni 2020

Antworten
Benutzeravatar
Univers
Site Admin
Beiträge: 190
Registriert: Freitag 19. April 2019, 04:55

Polizeirevier Halle - Pressemitteilung Nr.: 136/2020 Halle, den 2. Juni 2020

Beitrag von Univers » Dienstag 2. Juni 2020, 18:20

PKW-Fahrer flüchtete

Am 02.06.2020 sollte gegen 02.30 Uhr in der Delitzscher Straße in Halle ein VW Polo durch eine nachfahrende Funkstreifenwagenbesatzung kontrolliert werden. Der Fahrer des VW Polo ignorierte das Anhaltesignal und beschleunigte stark. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf. In grob verkehrswidriger Fahrweise versuchte sich der Fahrer der Kontrolle zu entziehen. Die Fahrt ging über die Delitzscher Straße, Grenzstraße, Europachaussee, weiter durch die Südstadt und endete vor einer Baustelleneinfahrt auf Höhe des Pestalozziparks. Dort versuchte der Fahrer seine Flucht fußläufig fortzusetzen, wurde aber nach kurzer Verfolgung von Polizeibeamten gestellt. Die Ermittlungen ergaben, dass der 37-jährige Dortmunder war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Zudem lagen Anhaltspunkte vor, dass er unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Gegen den Fahrer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Einbruch in eine Firma für Unternehmensberatung

Unbekannte Täter brachen in der Nacht vom 01.06.2020 zum 02.06.2020 in eine Firma für Unternehmensberatung am Unterberg in Halle ein. Dort wurden mehrere Räume durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen wurde Computertechnik und ein Beamer entwendet. Eine komplette Schadensauflistung liegt noch nicht vor, bislang muss von einem Schaden in Höhe von 15.000 bis 20.000 Euro ausgegangen werden. Die Kriminalpolizei konnte am Tatort umfangreich Spuren sichern. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Am 02.06.2020 ereignete sich gegen 08.40 Uhr in der Franckestraße in Halle ein Verkehrsunfall. Dabei kam es auf Höhe An der Waisenhausmauer zu einer Kollision zwischen zwei PKW’s, welche in Richtung Neustadt unterwegs waren. Nach ersten Ermittlungen könnte die Unfallursache ein unachtsamer Spurwechsel gewesen sein. Dadurch verletzten sich zwei Personen, wovon Eine mit einem Rettungskraftwagen zur ambulanten Behandlung in ein städtisches Krankenhaus gebracht werden musste. Ein PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Räumung der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de



Antworten